Sturmschaden ? Wir Helfen !  [Mehr erfahren ...]  
Close

Besondere Reize oder Akzente können Sie durch die reichhaltige Auswahl unserer Gräser setzen. Egal, ob als flache Unterbepflanzung die immergrünen Carex-Arten oder als Säule die straff aufrecht wachsenden Panicum-Arten, die buschig überhängend wachsenden Miscanthus-Sorten, das grüne kissenförmige Bärenfellgras oder das stahlblaue Festuca-Polstergras. Viele Gräser tragen im Spätsommer bis in den Winter hinein wunderschöne Blütenstände, die auch als Wedel bezeichnet werden. Bekannt sind hier besonders das Pampasgras oder das Flaschenputzergras.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die oberirdischen Pflanzenteile werden im Winter gelb-braun und sollten vor dem Neuaustrieb im Frühjahr bodengleich abgeschnitten werden. Die Mehrzahl der Gräser hier bei uns im Aschaffenburger Raum ist frosthart. Pampasgras sollte im Winter vor Frost geschützt werden. Wie und mit welchen Materialen ? Wir beraten Sie gern!

Schreibe einen Kommentar